Glioblastom, Astrozytom, Gehirnkrebs, Symptome und Behandlung

Wenn Sie mit Glioblastom diagnostiziert haben, gibt es Behandlungen, die Sie besser leben zu helfen und die Symptome lindern.

Die wichtigsten Pharma-Unternehmen ständig zu erforschen und neue Medikamente und Behandlungen für Gehirnkrebs zu entwickeln, die gezeigt werden, müssen sicher und wirksam zu sein, bevor die Ärzte sie für die Patienten verschreiben können. Durch klinischen Studien testen die Forscher die Auswirkungen von neuen Medikamenten auf eine Gruppe von Freiwilligen mit Gehirnkrebs. Nach einem strengen Protokoll und mit sorgfältig kontrollierten Bedingungen, bewerten die Forscher die Prüfpräparate in der Entwicklung und messen die Fähigkeit des neuen Medikaments zu …

Das Glioblastom ist eine Art von Astrozytom, ein Krebs, der aus sternförmigen Zellen im Gehirn genannt Astrozyten bildet. Bei Erwachsenen beginnt dieser Krebs in der Regel in der Gehirn-, der größte Teil des Gehirns.

Fast 1 in 5-Tumoren, die im Gehirn beginnen, sind Glioblastome. Männer sind häufiger als Frauen, sie zu bekommen. Und die Chancen mit dem Alter steigen.

Glioblastoma-Tumoren sind in der Regel sehr bösartig oder bösartig. Dies sind die Klasse 4 Tumoren, was bedeutet, dass sie schnell wachsen und sich schnell ausbreiten.

Glioblastoma-Tumoren machen ihre eigene Blutversorgung, die sie wachsen hilft. Es ist einfach für sie normalen Hirngewebe einzudringen.

Da Glioblastome wachsen schnell, Druck auf das Gehirn verursacht in der Regel die ersten Symptome. Je nachdem, wo der Tumor ist, kann es dazu führen,

Es gibt zwei Arten

Ein Neurologe, ein Arzt, der bei der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Gehirns spezialisiert ist, wird Ihnen eine vollständige Prüfung. Es kann ein MRT oder CT-Scan und andere Tests, abhängig von Ihrer Symptome sind.

Das Ziel der Glioblastom-Behandlung ist zu verlangsamen und das Tumorwachstum zu steuern und Ihre Lebensqualität zu verbessern. Es gibt 4 Behandlungen oft in Kombination