Haarausfall Transplantation, Transplantationen und andere Behandlungen

Die häufigste Ursache von Haarausfall bei Männern und Frauen ist die Genetik. In der Tat macht die Vererbung für 95% aller Fälle von Alopezie (Kahlköpfigkeit) in diesem Land. Die restlichen 5% der Fälle kann auf eine Reihe von Dingen zurückzuführen sein, einschließlich Ernährung, Stress, Krankheit und Medikamente.

Medikamente, Vitamine oder Mineralstoffe. Medikamente zur Behandlung von hohem Blutdruck, Herzprobleme, Depressionen oder Gicht, Chemotherapie oder Strahlenbehandlung von Krebspatienten zu behandeln, ungewöhnlich hohe Mengen an Vitamin A oder geringe Mengen an Eisen oder Protein, für Frauen, Geburtenkontrolle Pillen Haarausfall verursachen können; Krankheit; Schilddrüsenerkrankungen, schwere Infektionen oder Grippe, Pilzinfektionen wie Tinea der Kopfhaut.

Für Frauen kann der Geburt temporären Haarausfall führen, da die Veränderungen, die sich im Körper nehmen. In einigen Fällen, Erwachsene oder Kinder können eine Bedingung als Trichotillomanie bekannt haben, in dem ein Zwang es Kopfhaut zu ziehen Haare, Augenbrauen Haare oder Wimpern.

Vorher-Nachher Bilder: Haartransplantation und andere kosmetische chirurgische Eingriffe

Rogaine (topische Minoxidil) und Propecia (Finasterid) sind die einzigen von der FDA zugelassenen Medikamente Haarausfall (Haarausfall erblich bedingten Ursachen führt) zu behandeln.

Rogaine ist eine topische Lösung, die direkt aufgebracht wird, indem es auf die Kopfhaut reiben, wo das Haarwachstum gewünscht wird. Nur etwa 10% bis 14% der Menschen, die diese Lotion Erfahrung Haarwachstum versuchen. Allerdings kann Rogaine Lotion helfen Haarausfall zu verlangsamen.

Propecia ist die erste Pille, die männlichen Haarausfall zu behandeln. Wie alle verschreibungspflichtigen Produkte, sollte es unter ärztlicher Aufsicht gegeben werden. Während es wirkungsvoll ist, wenn die Behandlung abgebrochen wird, Ergebnisse können nicht erhalten werden.

Dauerhafte Haarausfall kann auch durch Haarersatz Verfahren behandelt werden, wie Haartransplantation Methoden (wie Mikrotransplantation, geschlitzt Pfropfen, Punsch Pfropfen) und durch die Kopfhaut Reduktion. Die Art des Haarausfalls sowie des Patienten Umstände und Wünsche bestimmen, welche Haarersatz Verfahren am besten geeignet sind.

Die Kandidaten für Haarersatz Verfahren umfassen