Stoma-Chirurgie des Darms

Stoma-Chirurgie des Darm

Was ist Stoma-Chirurgie des Darms?

Was ist Stoma-Chirurgie des Darms ?; Was ist der Darm ?; Warum braucht eine Person, Stoma-Chirurgie des Darms ?; Was ist ein Stoma ?; Was ist ein ileostomy ?; Was ist eine Kolostomie ?; Was ist ein ileoanalen Reservoir ?; Was ist ein Kontinent ileostomy ?; Was sind die Komplikationen der Stoma-Chirurgie des Darms ?; Seek sofortige Pflege; Das Leben mit einem Stoma; Essen, Ernährung und Ernährung; Punkte zu erinnern;

Stoma-Operation des Darms, der auch als Darm Ablenkung bekannt, bezieht sich auf chirurgische Eingriffe, die die normale Bewegung der Darminhalt aus dem Körper, wenn ein Teil des Darms Umleiten erkrankt ist oder entfernt wird. ein Stoma schaffen heißt Teil des Darms durch die Bauchwand zu bringen, so dass die Abfälle durch die Bauchwand verlässt, anstatt durch den Anus zu übergeben.

Stoma-Operation des Darms kann temporär oder permanent sein, je nach dem Grund für die Operation. Ein Chirurg speziell in Darm-Chirurgie geschult führt das Verfahren in einem Krankenhaus. Während der Operation empfängt die Person eine Vollnarkose.

Stoma-Operationen des Darms schließen

Was ist der Darm?

Der Darm ist ein anderes Wort für den Dünn- und Dickdarm. Der Darm bildet den größten Teil des Magen-Darm-Trakt (GI)-eine Reihe von Hohlorganen in einem langen, verwinkelten Röhre vom Mund bis zum Anus verbunden. Der Anus ist ein 1-Zoll-lange Öffnung, durch die Hocker den Körper verlässt. Organe, die den GI-Trakt bilden umfassen den Mund, Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm und After. Der Dünndarm misst etwa 20 Meter lang bei Erwachsenen und umfasst

ileostomy; Kolostomie; ileoanalen Reservoir; Kontinent ileostomy

Der normale GI-Trakt

das Duodenum – der erste Teil des Dünndarms nächsten Magen; Jejunum – der mittlere Abschnitt des Dünndarms zwischen Duodenum und Ileum; das Ileum – das untere Ende des Dünndarms

Peristaltik – eine wellenartige Bewegung der Muskeln im GI-Trakt – bewegt Nahrung und Flüssigkeit durch den GI-Trakt. Peristaltik, zusammen mit der Freisetzung von Hormonen und Enzymen, hilft, Nahrung zu verdauen. Der Dünndarm absorbiert Nährstoffe von den Nahrungsmitteln und Flüssigkeiten aus dem Magen geleitet. Die meisten Lebensmittel Verdauung und Nährstoffaufnahme im Dünndarm nehmen.

Der Dickdarm besteht aus dem Caecum, Kolon und Rektum. Der Blinddarm verbindet sich mit dem letzten Teil des Ileums und enthält den Anhang. Der Dickdarm misst ca. 5 Meter bei Erwachsenen und nimmt Wasser auf und die verbleibenden Nährstoffe aus teilweise verdaute Nahrung aus dem Dünndarm geleitet. Der Dickdarm ändert sich dann Abfälle aus flüssigen bis halbfesten oder festen Kot oder Stuhl. Stuhl gelangt aus dem Dickdarm zum Rektum. Das Rektum misst 6 bis 8 Zoll bei Erwachsenen und wird zwischen dem letzten Teil des Dickdarms und des Anus. Die Rektum speichert Hocker vor dem Stuhlgang. Beim Stuhlgang, bewegt sich Stuhl vom Rektum über den Anus, und aus dem Körper heraus.

Weitere Informationen finden Sie in theernment Gesundheit Thema, das Verdauungssystem zur Verfügung gestellt und wie es funktioniert.

Krebs des Dickdarms oder Enddarms; eine Verletzung des Dünn- oder Dickdarms; entzündliche Darmerkrankungen – lang anhaltenden Erkrankungen, wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, dass zu Reizungen oder Entzündungen im GI-Trakt; Obstruktion – eine Blockade in den Darm, die die Strömung von Flüssigkeiten oder Feststoffen verhindert; Divertikulitis – eine Bedingung, dass, wenn kleine Beutel im Kolon genannt Divertikel entzündet oder gereizt und geschwollen auftritt, und infiziert

Morbus Crohn; Divertikulose; Colitis ulcerosa; Was ich brauche, um Morbus Crohn zu kennen; Was ich brauche, um Divertikulose zu wissen

Eine Person kann Stoma-Chirurgie des Darms müssen, wenn er oder sie hat

Weitere Informationen finden Sie in theernment Gesundheitsthemen zur Verfügung gestellt

Während Ostomie Operation des Darms erzeugt ein Chirurg ein Stoma durch das Ende des Darmes durch eine Öffnung in der Bauchhöhle zu bringen und es auf die Haut Anbringen eine Öffnung außerhalb des Körpers zu schaffen. Ein Stoma kann drei Viertel eines Inches zu etwas weniger als 2 Zoll breit sein. Das Stoma wird in der Regel im unteren Teil des Bauches, direkt unterhalb der Gürtellinie. Aber manchmal ist das Stoma im Oberbauch befindet. Der Chirurg und eine Wunde, Stoma- und Kontinenz (WOC) Krankenschwester oder ein enterostomal Therapeut arbeiten zusammen, um den besten Standort für das Stoma zu wählen. Eine entfernbare externe Sammelbeutel, ein Ostomiebeutel oder Ostomievorrichtung bezeichnet wird, wird an dem Stoma befestigt ist und außerhalb des Körpers getragen Darminhalt oder Stuhl zu sammeln. Darminhalt oder Stuhl durchläuft das Stoma statt durch den Anus zu übergeben. Das Stoma hat keinen Muskel, so kann es den Fluss der Stuhl nicht kontrollieren, und der Ablauf tritt ein, wenn die Peristaltik auftritt. Ileostomie und Kolostomie sind die beiden Haupttypen von Ostomie-Operation des Darms, in dem ein Chirurg ein Stoma schafft.

Warum braucht der Mensch Stoma-Chirurgie des Darms?

Ostomiebeutel

Ein ileostomy ist ein Stoma aus einem Teil des Ileum erstellt. Für diese Operation, bringt der Chirurg die Ileum durch die Bauchwand eines Stomas zu machen. Ein ileostomy kann dauerhaft oder temporär sein. Ein ileostomy ist dauerhaft, wenn der Chirurg entfernt oder umgeht die gesamte Kolon, Rektum und Anus. Ein Chirurg kann eine temporäre Ileostomie für eine beschädigte oder einem entzündeten Dickdarms oder Enddarms auszuführen, die nur Zeit von Verletzungen oder Operationen zur Ruhe braucht oder zu heilen. Nach dem Kolon oder Rektum heilt, verbindet der Chirurg repariert die Öffnung in der Bauchdecke und das Ileum so Hocker normalerweise in den Darm passieren. Ein ileostomy ist die häufigste vorübergehende Darm Ablenkung. Ein Chirurg führt eine ileostomy am häufigsten chronisch entzündlichen Darmerkrankungen oder rektale Krebs zu behandeln.

Lesen Sie mehr über Rektumkarzinom bei www.cancer / cancertopics / types / Kolon-and-rektale.

Ileostomie

Ein Kolostomie ist ein Stoma aus einem Teil des Dickdarms erstellt. Für diese Operation bringt der Chirurg den Dickdarm durch die Bauchwand und macht ein Stoma. Ein Kolostomie kann vorübergehend oder dauerhaft sein. Die Kolostomie ist dauerhaft, wenn der Chirurg entfernt oder umgeht das untere Ende des Darmes. Ein Chirurg kann eine temporäre Kolostomie für eine beschädigte oder einem entzündeten unteren Teil des Dickdarms oder Enddarms auszuführen, die nur Zeit von Verletzungen oder Operationen zur Ruhe braucht oder zu heilen. Sobald die Dick- oder Enddarm heilt, die Chirurgen repariert die Öffnung in der Bauchdecke und verbindet den Darm so wird Hocker normalerweise passieren. Ein Chirurg führt eine Kolostomie am häufigsten Rektumkarzinom, Divertikulitis oder Stuhlinkontinenz zu behandeln – den versehentlichen Verlust von Stuhl.

Weitere Informationen finden Sie in theernment Gesundheit Thema, Stuhlinkontinenz zur Verfügung gestellt.

Kolostomie

Ein ileoanalen Reservoir ist ein interner Beutel aus dem Ileum gemacht. Diese Operation ist eine häufige Alternative zu einer Ileostomie und keinen dauerhaften Stoma. Auch bekannt als J-Beutel oder Beckentasche, die ileoanalen Reservoir verbindet den Anus, nachdem ein Chirurg das Kolon und Rektum entfernt. Hocker sammelt sich in dem ileoanalen Reservoir und tritt dann aus dem Körper durch den After beim Stuhlgang. Ein ileoanalen Reservoir ist eine Option, nach der Entfernung des gesamten Dickdarms, wenn der Anus intakt bleibt und seuchenfrei. Der Chirurg macht oft eine temporäre Ileostomie vor oder zum Zeitpunkt eines ileoanalen Reservoir zu machen. Sobald die ileoanalen Reservoir heilt von der Operation, verbindet der Chirurg das Ileum zum ileoanalen Beutel und schließt das temporäre Ileostomie. Eine Person braucht keine dauerhafte externe Ostomiebeutel für ein ileoanalen Reservoir.

Ein Chirurg schafft eine ileoanalen Reservoir am häufigsten Colitis ulcerosa oder familiäre adenomatöse Polyposis zu behandeln. Familiäre adenomatöse Polyposis ist eine vererbte Krankheit, die durch Anwesenheit von 100 oder mehr Polypen im Kolon charakterisiert. Die Polypen können zu Darmkrebs führen, wenn sie nicht behandelt. Menschen in der Regel mit Morbus Crohn sind für dieses Verfahren nicht in Frage.

Was ist ein Stoma?

Weitere Informationen finden Sie in theernment Thema Gesundheit zur Verfügung gestellt, was ich über Darmpolypen wissen müssen.

Hautreizungen; Stoma-Probleme; Blockierung; Durchfall; Blutung; Elektrolytstörungen; Infektion; Reizung des Innentasche oder Pouchitis; Vitamin B12-Mangel; Phantom Rektum; Kurzdarmsyndrom; rektale Entlastung

Hernie. Ein Stoma Hernie, als Ausbuchtung in der Haut um das Stoma zu sehen ist, ist eine Schwächung der Bauchwand um das Stoma-Website. Wie bei allen Hernien, weiterhin ein Stoma Hernie in der Größe zu erhöhen und schließlich chirurgische Reparatur benötigen, wenn sie zu groß wird. In seltenen Fällen wird der Darm innerhalb der Hernie gefangen oder geknickt und blockiert wird. Ein Darmverschluss, der seine Blutversorgung verliert erfordert eine Notoperation .; Vorfall. Ein Stoma Prolaps tritt auf, wenn der Darm sich durch das Stoma schiebt. Eine Person in der Lage sein, den Darm wieder durch das Stoma zu schieben und sie an Ort und Stelle mit einem Stoma Schild halten. Wenn nicht, kann das Stoma Prolaps besondere Sorgfalt erfordern und eine größere Stomabeutel. Ein Stoma Prolaps, die blockiert wird oder verliert seine Blutversorgung erfordert chirurgische Reparatur .; Eingrenzen des Stomas. Eingrenzen des Stomas macht es schwierig für Stuhl durch das Stoma passieren. Eine verengte Stoma brauchen kann eine chirurgische Reparatur.

Durchfall; Was ich brauche, um Diarrhoe zu wissen

Müdigkeit oder Müdigkeit; Schwäche; Übelkeit; Muskelprobleme wie Krämpfe, Schwäche, unkontrollierte Zuckungen und Krämpfe; Schwindel und Verwirrung

Fieber; Rückenschmerzen; Appetitlosigkeit; Übelkeit und Erbrechen

ileoanalen Reservoir

Was ist ein ileostomy?

häufigen Stuhlgang mit Durchfall; eine dringende Notwendigkeit, einen Stuhlgang zu haben; ein Gefühl von Druck in dem Beutel; Bauchschmerzen; Krämpfe oder Blutungen; Austrocknung; leichtes Fieber; ein allgemeines Unwohlsein

Krämpfen; Blähungen; Sodbrennen; Schwäche und Müdigkeit; Erbrechen; überschüssiges Gas; übelriechender Stuhl

kontinuierliche Übelkeit und Erbrechen; dramatische Veränderung in Stoma Größe, Form oder Farbe; kontinuierliche Blutung an der Verbindung zwischen dem Stoma und der Haut, die nicht durch Anwendung von Druck nicht stoppen; Obstruktion, Prolaps oder Verengung des Stomas; ein tiefer Einschnitt in das Stoma; keine Ausgabe von Darminhalt oder Stuhl aus dem Stoma für 4 bis 6 Stunden, mit Krämpfen und Übelkeit; schwerer Durchfall mit Gefahr der Austrocknung; starke Blutungen aus der Stomaöffnung

was nach dem Stoma-Operation zu erwarten; Pflege für einen Stoma; Wiederaufnahme der normalen Aktivitäten nach Stoma-Chirurgie; Pflege persönlicher Beziehungen nach Stoma-Chirurgie; Umgang mit praktischen, sozialen und emotionalen Problemen

Ein Kontinent ileostomy ist ein interner Beutel, manchmal ein Kock Beutel, geformt aus dem Ende des Ileum genannt, kurz bevor er die Bauchdecke als ileostomy austritt. Der Chirurg macht ein Ventil in der Tasche, so dass Darminhalt aus nicht fließen. Die Person, entwässert den Beutel jeden Tag durch eine dünne, flexible Rohr Einsetzen eines Katheters genannt, durch das Stoma. Die Person, deckt das Stoma mit einem einfachen Patch oder Dressing. Ein Kontinent ileostomy ist eine Option für Menschen, die aufgrund von Schäden, die nicht gute Kandidaten für eine ileoanalen Reservoir sind zum Rektum oder Anus und die nicht wollen, ein Stoma-Beutel zu tragen.

wie gut die Barriere passt; der Zustand der Haut um das Stoma; die Person, die dem Ausmaß der körperlichen Aktivität; die Form des Körpers um das Stoma

die Kock Beutel zu schaffen, ist eine heikle chirurgische Verfahren, die einen gesunden Darm für die richtige Heilung erfordert. Daher in der Regel ein Chirurg führt keine Kock Beutel Chirurgie bei einem akuten Anfall von Darmerkrankungen. Ein Kontinent ileostomy ist jetzt selten, und die meisten Krankenhäuser haben keinen Spezialisten, der weiß, wie man diese Art der Operation durchzuführen. Wie bei ileoanalen Reservoir Operation entfernt der Chirurg gewöhnlich die Kolon und Rektum die ursprüngliche Darmerkrankung, wie Colitis ulcerosa oder familiäre adenomatöse Polyposis zu behandeln. Menschen mit Morbus Crohn in der Regel nicht Kandidaten für dieses Verfahren.

Kontinent ileostomy

Komplikationen bei der Stoma-Chirurgie des Darms kann

Hautreizung ist die häufigste Komplikation für Menschen mit einem Stoma. Wenn die externe Stomabeutel nicht richtig passt, Stuhl oder Hocker Inhalt kann um das Stoma austreten und unter dem Beutel. Wenn sie gereizt werden, wird die Haut einer Person geworden juckende, rote, und unbequem. Wenn die Beutel ändern, kann eine Person, die ein Stoma-Pulver auf der Haut verwenden um das Stoma Hautreizungen zu behandeln. Wenn die Hautreizung nicht verbessern, sollte die Person mit einer WOC Krankenschwester oder einem enterostomal Therapeut-wer sprechen speziell in Stomaversorgung und Rehabilitation-oder anderen Arzt über die Symptome ausgebildet werden. Hautreizung kann um das Stoma für Menschen auftreten, die eine Ileostomie oder Kolostomie haben. Menschen, die ileoanalen Reservoir Chirurgie haben kann Hautreizungen um den Anus haben. Manchmal Salbe mit einer Barriere der Haut um den After zu schützen kann helfen, behandeln und Irritationen zu vermeiden.

Was ist eine Kolostomie?

alle Schleim auf dem Stoma abwischen; Reinigen Sie die Haut um das Stoma mit warmem Wasser und einem Waschlappen; Spülen Sie die Haut gründlich; Trocknen Sie die Haut vollständig

Stoma Probleme gehören die folgenden

Was ist ein ileoanalen Reservoir?

Gelegentlich wird ein Ileostomie oder Kolostomie nicht für kurze Zeit funktionieren. Wenn das Stoma für 4 bis 6 Stunden nicht bestanden Darminhalt oder Stuhl hat und die Person erlebt Krämpfe oder Übelkeit kann das Ileum oder Kolon blockiert werden. Eine Verstopfung kann auftreten, wenn Lebensmittel, die im Ileum oder Kolon stecken verdauen schwer zu.

vermeiden, dass große Mengen an Flüssigkeiten mit Mahlzeiten; trinken Sie viel Flüssigkeit zwischen den Mahlzeiten; essen regelmäßig; vermeiden ballaststoffreiche Lebensmittel auf nüchternen Magen; Einführung neuer Lebensmittel nach und nach; kauen Lebensmittel gründlich

Verwachsungen im Ileum oder Kolon kann auch dazu führen, Verstopfung. Verwachsungen sind Bänder aus Fasergewebe, das zwischen Bauch Geweben und Organen bilden, wodurch sie oder schmal zu knicken. Die meisten Blockaden besser ohne zusätzliche Operation durch nicht essen und nur klare Flüssigkeiten trinken, den Darm für eine kurze Zeit, um auszuruhen.

Was ist ein Kontinent ileostomy?

Weitere Informationen finden Sie in theernment Gesundheit Thema, Verwachsungen zur Verfügung gestellt.

Was sind die Komplikationen der Stoma-Chirurgie des Darms?

Durchfall ist lose, wässrige Stühle. Eine Person hat Durchfall, wenn er oder sie weicher Stuhl drei oder mehrmals am Tag vergeht. Diarrhoe tritt auf, wenn Darminhalt durch den Dünndarm passieren zu schnell für den Flüssigkeits- und Mineralstoffabsorption. Wenn Flüssigkeiten und Mineralien wie Natrium und Kalium nicht absorbiert werden, verlassen sie den Körper. Durchfall kann zu Austrocknung, Unterernährung und Gewichtsverlust führen. Diarrhoe ist üblich, auch normal, mit einem Ileostomie oder ileoanalen Reservoir. In den meisten Fällen von Durchfall, notwendig die einzige Behandlung ersetzt verlorene Flüssigkeit und Elektrolyten Austrocknung zu verhindern. Elektrolyte sind Mineralstoffe in Körperflüssigkeiten, die einen Teil von Salzen, einschließlich Natrium-, Kalium-, Magnesium und Chlorid sind. Die Menschen sollten durch das Trinken von viel Wasser und Flüssigkeiten, wie Fruchtsäfte, Sportgetränke, koffeinfreien Erfrischungsgetränken und Brühen gute tägliche Trink halten. In einigen Fällen von Durchfall kann ein Arzt Veränderungen in der Ernährung empfohlen und Medikamente zur Behandlung von Durchfall verschreiben kann.

Weitere Informationen finden Sie in theernment Gesundheitsthemen zur Verfügung gestellt

Wie bei jeder größeren Operation, kann Stoma-Chirurgie innere Blutungen. Wenn zu viel Blut verloren, so kann die Person, die eine Bluttransfusion benötigen. Bluten kann auch durch das Stoma eintreten oder durch den Anus nach der Operation.

Die Hauptfunktion des Dickdarms ist Wasser, Nährstoffe und Elektrolyte aus teilweise verdaute Nahrung zu absorbieren, die aus dem Ileum eintritt. Wenn ein Chirurg den Dickdarm entfernt, Absorption von Elektrolyten tritt nicht in dem gleichen Ausmaß, so dass Elektrolyt-Ungleichgewicht wahrscheinlicher. Durchfall, übermäßiges Schwitzen und Erbrechen kann erhöhen die Wahrscheinlichkeit von Elektrolytstörungen zu entwickeln. Die Symptome der Elektrolyt-Ungleichgewicht kann

Menschen mit diesen Symptomen benötigen medizinische Versorgung und sollten einen Arzt kontaktieren.

Menschen, die ihre Dickdarm entfernt wurde, sollte mit einem Arzt oder Ernährungsberater über Diäten sprechen, die Elektrolyt-Gleichgewicht zu halten helfen.

Seek sofortige Pflege

Der GI-Trakt ist mit Bakterien gefüllt, die während der Stoma-Chirurgie und infizieren Bereichen im Inneren des Bauches austreten kann. Bakterien in den Körper durch das Stoma oder Anus Eingabe kann auch eine Infektion verursachen. Die Haut der Person um das Stoma kann auch mit Bakterien oder Hautpilz infiziert werden. Anbieter von Gesundheitsleistungen Behandlung von Infektionen mit Antibiotika. Die Symptome der Infektion kann

Das Leben mit einem Stoma

Essen, Ernährung und Ernährung

Punkte zu erinnern

Pouchitis ist eine Reizung oder Entzündung der Schleimhaut eines ileoanalen Reservoir oder einen Kontinent Ileostomiebeutel. Ein Arzt behandelt Pouchitis mit Antibiotika. Bei schweren oder chronischen Pouchitis kann ein Arzt eine immunsuppressive Medikamente wie Kortikosteroide verordnen. Die Symptome der Pouchitis umfassen

Stoma-Chirurgie des Darms kann Vitamin B12 aus der Nahrung und führen zu einem allmählichen Rückgang der Vitamin-B12-Spiegel im Körper beeinflussen. Niedrige Konzentrationen von Vitamin B12 kann die Fähigkeit des Körpers beeinflussen Nährstoffe zu verwenden und Anämie verursachen können. Anämie ist ein Zustand, in dem rote Blutkörperchen weniger oder kleiner als normal sind, die die Zellen des Körpers verhindert, dass genug Sauerstoff bekommen. Anbieter von Gesundheitsleistungen behandeln Vitamin-B12-Mangel mit Vitamin B12.

Phantom Rektum ist das Gefühl, einen Stuhlgang benötigen, um zu haben, selbst wenn das Rektum nicht vorhanden ist. Phantom Rektum ist relativ häufig. Die Symptome sind in der Regel mild und oft weggehen, ohne Behandlung. Doch für manche Menschen kann Phantom Rektum seit Jahren auftreten, nachdem ein Chirurg das Rektum entfernt. Manche Menschen mit Phantom Rektum kann Schmerzen fühlen. Anbieter von Gesundheitsleistungen behandeln rektale Schmerzen mit Medikamenten wie Schmerzmittel und manchmal Antidepressiva. Um die Kontrolle Phantom Rektum, ein Arzt kann helfen, ergänzende Therapien wie geführte Bilder und andere Entspannungstechniken zu empfehlen.

Kurzdarmsyndrom ist eine Gruppe von Problemen mangelhafter Absorption von Nährstoffen nach Entfernung eines Teils des Dünndarms bezogen. Menschen mit Kurzdarmsyndrom kann nicht genug Wasser, Vitamine und andere Nährstoffe aus der Nahrung aufnehmen Leben zu erhalten. Diarrhö ist das Hauptsymptom der Kurzdarmsyndrom. Andere Symptome können

Kurzdarmsyndrom ist ungewöhnlich und kann mit Crohn-Krankheit, Trauma auftreten, oder andere Bedingungen, die zur Entfernung einer großen Menge des Dünndarms führen.

Ein Arzt wird eine Behandlung für Kurzdarmsyndrom basierend auf eine Person, die ernährungsphysiologischen Bedürfnisse empfehlen. Die Behandlung kann auch Ernährungsunterstützung, Medikamente und Chirurgie.

Weitere Informationen finden Sie in theernment Gesundheit Thema, Kurzdarmsyndrom zur Verfügung gestellt.

Menschen mit einer Ileostomie oder Kolostomie, dessen untere Kolon, Rektum und Anus noch vorhanden sind eine Absonderung von Schleim aus ihrem Rektum auftreten können. Mucus ist eine klare Flüssigkeit durch den GI-Trakt gemacht, die Mäntel und die Auskleidung des Darms schützt. Schleim im umgangen Teil des Dickdarms kann aus dem Rektum von Zeit zu Zeit oder nach und nach aufbauen, bilden einen kleinen, stoollike Ball auslaufen, die aus dem Enddarm übergeht. Eine Person kann nicht die Schleimproduktion und rektale Entladung steuern. Menschen, die rektale Ausfluss kann jedoch lernen, wie man mit diesem Problem zu verwalten und zu bewältigen.

Die Menschen sollten sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn sie eines der folgenden Symptome haben, als Komplikationen der Stoma-Chirurgie ein medizinischer Notfall werden kann

Zunächst mit einem Stoma leben, können für einige Menschen überwältigend und beängstigend. Allerdings sind die meisten Menschen anpassen und führen ein aktives und produktives Leben. Eine WOC Krankenschwester oder ein enterostomal Therapeut bieten Bildung, Unterstützung und medizinische Beratung zu Themen, die die folgenden einschließen

Sobald die Person aus dem Krankenhaus ist, werden die erste Woche oder zwei eine Verlängerung des Krankenhausaufenthaltes betrachtet. Die meisten Leute werden ganz leicht ermüden, wenn sie zum ersten Mal nach Hause kommen. genug Ruhe ist wichtig. Nach und nach werden Ausdauer und Kraft zu verbessern. Die meisten Menschen können zurückkehren etwa 6 bis 8 Wochen nach der Operation zu arbeiten. Menschen können bestimmte GI Probleme haben – wie Gas, Durchfall und Verstopfung – wie der Darm heilt, je nach Art der Darm Ablenkung.

Ileostomie und Kolostomie. In den ersten Wochen und Monate nach der Operation, die Menschen mit einer Ileostomie oder Kolostomie kann überschüssiges Gas haben. Dieses zusätzliche Gas sinkt, sobald der Darm Zeit, um zu heilen und die Person wieder auf eine regelmäßige Ernährung hatte.

Ileoanalen Reservoir. Menschen mit einem ileoanalen Reservoir haben zunächst etwa sechs bis 10 Stuhlgang pro Tag. Die neu gebildete ileoanalen Reservoir dauert mehrere Monate, um seine neue Funktion zu dehnen und zu justieren. Nach der Eingewöhnungsphase, verringern Stuhlgang nur vier bis sechs pro Tag. Menschen mit einem ileoanalen Reservoir kann mild Stuhlinkontinenz haben und passieren Hocker in Zeiten der Schlaf aufstehen kann.

Kontinent ileostomy. Ähnlich wie bei Menschen mit einer Ileostomie oder Kolostomie, die Menschen mit einem Kontinent ileostomy kann überschüssiges Gas in den ersten Wochen und Monaten nach der Operation.

Während der Genesung im Krankenhaus und zu Hause wird eine Person lernen für die Stoma-Pflege. Die Art der Versorgung erforderlich ist, hängt von der Art der Stoma-Chirurgie. Eine WOC Krankenschwester oder ein enterostomal Therapeut wird eine Person über spezielle Pflege nach Stoma-Chirurgie unterrichten.

Ileostomie und Kolostomie. Menschen mit einer Ileostomie oder Kolostomie werden lernen, wie man, abtropfen lassen, zu befestigen und ihre Ostomiebeutel ändern und für das Stoma und die umgebende Haut sorgen. Stomabeutel oder pouching Systemen kann einteilig oder zweiteilig sein. Sie verfügen über eine Barriere, auch ein Wafer oder Flansch, und eine Einweg-Plastikbeutel genannt. In einem zweiteiligen System kann der Beutel freistehend oder ohne Entfernen der Barriere ersetzt werden. Für beide Systeme legt die Barriere auf der Haut um das Stoma und schützt sie vor Hocker. Die Zeitdauer, die Barriere der Haut abgedichtet bleibt, hängt von vielen Faktoren ab, wie beispielsweise

Die meisten Menschen können die Barriere für 3 bis 7 Tage einwirken lassen. Allerdings sollte eine Person, die die Sperre ändern, sobald Stuhl unter ihm zu gehen beginnt und auf die Haut.

Die meisten Stomabeutel durch eine Öffnung im Boden entleert. ein Tag der Beutel mehrmals Entleeren verringert die Wahrscheinlichkeit von Leckagen und wölbt sich unter der Kleidung einer Person. Eine Person sollte der Beutel leer, wenn es um ein Drittel voll ist. Er oder sie sollte den Beutel in einem zweiteiligen System spülen, bevor es an die Hautbarriere wieder anbringen.

Wie oft muss eine Person sein oder ihr pouching System von der Art abhängig von System zu ändern. Viele pouching Systeme können für 3 bis 7 Tage getragen werden. Einige pouching Systeme gemacht werden jeden Tag gewechselt werden. Wenn ein Beutelsystem zu ändern, sollte die Person,

Menschen können milde Seife verwenden, um die Haut zu reinigen. Allerdings sollte die Seife nicht haben Öle, Parfums, Deodorants oder, die Hautprobleme verursachen können oder die Hautbarriere halten kleben. Eine WOC Krankenschwester oder ein enterostomal Therapeut kann Ratschläge geben, wenn eine Person Probleme Anbringen der Hautbarriere hat oder halten es angebracht ist.

Wenn das Beutelsystem zu ändern, sollten die Menschen, die das Stoma inspizieren und einen Arzt über jegliche dramatischen Veränderungen in der Stoma Größe, Form oder Farbe in Verbindung. Die Menschen sollten das Stoma für Blut und Anzeichen von Hautreizungen schauen Sie sich um. Sensitivitäten oder Allergien zu Stoma-Produkten wie Klebstoffen, Hautbarrieren, Pasten, Band oder Beutelmaterialien können zu Hautreizungen führen. Menschen mit pouching Systeme können verschiedene Produkte testen, um zu sehen, ob ihre Haut auf sie reagiert. Die Menschen sollten ihren Arzt empfohlen, nur Stoma-Produkte verwenden.

Ileoanalen Reservoir. Menschen mit einem ileoanalen Reservoir lernen, wie um den Anus für gereizte Haut Pflege von häufigen Stuhl oder Stuhlinkontinenz führen. Eine WOC Krankenschwester oder ein enterostomal Therapeut kann Beckenbodenübungen empfehlen, zur Stärkung des Afters die Muskeln um.

Mehr Informationen über Beckenbodenübungen in theernment Gesundheit Thema, Kegel Übung Tipps zur Verfügung gestellt.

Kontinent ileostomy. Menschen mit einem Kontinent ileostomy werden lernen, wie ein Katheter durch das Stoma einzulegen, um die innere Beutel zu entleeren. Sie können den Beutel entleeren, indem vor der Toilette stehen oder auf der Toilette sitzen und dann den Katheter entleeren. Während der ersten paar Wochen nach einem Kontinent ileostomy, muss die Person, die die interne Beutel etwa alle 2 Stunden abtropfen lassen. Nach ein paar Wochen ist die Person in der Lage 4 bis 6 Stunden zwischen Beutel Entleerungen zu gehen. Die Person sollte seine oder ihre Hände mit Wasser und Seife waschen, nachdem mit Hilfe eines Katheters. Die Person sollte reinigen Sie die Haut um das Stoma mit warmem Wasser und einem Waschlappen und lassen die Haut vollständig trocknen.

Nach Stoma-Operation sollten Menschen in der Lage sein, ihre normalen Aktivitäten nach Heilung abgeschlossen ist und ihre Stärke kehrt wieder aufzunehmen. Allerdings müssen sie Tätigkeiten zu beschränken, einschließlich Fahren und Heben schwerer Lasten, während der ersten 2 bis 3 Wochen nach der Operation. Anstrengende Aktivitäten wie schweres Heben, erhöhen Sie die Chance auf eine Stoma Hernie. Eine Person, die von der Stoma-Operation erholt hat, sollte in der Lage sein, die meisten Aktivitäten zu tun, er oder sie vor der Stoma-Chirurgie genossen, selbst und andere Wassersportarten Schwimmen. Die einzigen Ausnahmen können Kontaktsportarten wie Fußball oder Karate sein. Menschen, deren Arbeitsplätze umfassen anstrengende körperliche Aktivitäten sollten mit ihrem Arzt und Arbeitgeber über die Anpassung von beruflichen Aufgaben zu sprechen.

Die Menschen sollten für die ersten 3 Monate extreme körperliche Bewegung und sportliche Aktivitäten zu vermeiden. Wandern, Radfahren und Schwimmen sind in Ordnung und sollte so lange gefördert werden, da sie nicht übermäßig anstrengend sind.

Menschen mit einem Stoma sollten mit ihrem Arzt darüber sprechen, wenn sie normalen Aktivitäten wieder aufnehmen können.

Menschen mit einem Stoma sollte persönliche Beziehungen nach wie vor ihrer Operation aufrechterhalten können. Einige Leute können Sorgen, dass Freunde und Verwandte werden negative Reaktionen auf ihre Stoma und Stoma haben. Nur ein Ehepartner, Sex-Partner, oder primäre Hausmeister muss die Details der Stoma-Operation zu kennen. Die Leute können entscheiden, wie viel sie mit anderen über ihren Gesundheitszustand zu teilen, einschließlich der Stoma.

Man kann immer noch eine befriedigende sexuelle Beziehung nach Stoma-Operation halten und so schnell die sexuelle Aktivität wieder aufnehmen kann als der Arzt sagt, dass es sicher ist, dies zu tun. Die Menschen sollten mit ihrem Arzt über alle Bedenken, sie haben mit der Aufrechterhaltung der sexuellen Beziehungen sprechen. Für Menschen mit Stomata kann der Arzt auch Informationen über die Möglichkeiten geben, die das Stoma während der sexuellen Aktivität zu schützen. Menschen mit Stomata möchten über speziell entwickelte Kleidung zu fragen, Intimität zu verbessern. Die Kommunikation mit einem Sex-Partner ist unerlässlich. Die Menschen sollten ihre Sorgen und Wünsche teilen und sorgfältig auf ihre Partner Anliegen hören.

Obwohl Stoma-Chirurgie große Erleichterung bringen kann, haben viele Menschen Probleme mit den praktischen, sozialen Umgang und emotionalen Fragen im Zusammenhang mit dieser Art der Chirurgie. Jeder Mensch reagiert anders. Eine Person, die Emotionen können häufig während der Wiederherstellung ändern. Menschen mit einem Stoma anzupassen schneller und weniger Probleme auftreten, wenn sie Hilfe von ihren Familienangehörigen, Partnern und Gesundheitsdienstleister. Community und Online-Ressourcen für die Unterstützung und Bildung zur Verfügung, um Menschen mit einem Stoma bewältigen praktischen, sozialen und emotionalen Problemen. Eine WOC Krankenschwester und ein enterostomal Therapeut kann eine Liste von Ressourcen und Selbsthilfegruppen zur Verfügung stellen.

Für die ersten 6 bis 8 Wochen nach der Stoma-Operation kann der Arzt oder Ärztin eine ballaststoffarme Ernährung empfehlen, den Darm Zeit zu geben, um zu heilen. Der Arzt wird eine Person sagen, wenn ballaststoffreiche Lebensmittel zur Ernährung. Die Menschen sollten Faser in der Ernährung nach und nach einführen, als ballaststoffreiche Lebensmittel Verstopfung führen kann.

Die meisten Menschen sind schließlich in der Lage, ihre regelmäßige Ernährung wieder aufzunehmen und zu essen, was sie wollen. Um jedoch die GI-Trakt verschiedene Lebensmittel können unterschiedlich auswirken. Nach wie vor Stoma Operation werden bestimmte Nahrungsmittel wahrscheinlicher Gas, Durchfall, Verstopfung oder unvollständige Verdauung zu bewirken. Lebensmittel wie Gurken, Kohl, Brokkoli, Zwiebeln, Fisch, Eier und Bohnen kann mehr Gas und Geruch als andere verursachen. Die Menschen sollten kohlensäurehaltige Getränke konsumieren und Kaugummi kauen mit Mäßigung, wie sie auch Gas verursachen können. Verstopfung ist oft das Ergebnis einer unausgewogenen Ernährung oder Essen und Trinken zu wenig. Nach Stoma-Operation sollten die Menschen

Die Menschen sollten sich mit ihrem Arzt oder Ernährungsberater darüber, welche Diät ist die richtige für sie sprechen.

Das National Institute of Diabetes und Magen-Darm-und Nierenerkrankungen gierung) und andere Komponenten der theernment gierung) leiten und unterstützen die Erforschung vieler Krankheiten und Bedingungen.

Was sind, und sie sind das Richtige für Sie ?; Teil der klinischen Forschung und im Herzen aller medizinischen Fortschritte. Blick auf neue Wege zu verhindern, zu entdecken oder Behandlung von Krankheiten. Die Forscher nutzen auch andere Aspekte der Pflege zu suchen, wie die Lebensqualität für Menschen mit chronischen Krankheiten zu verbessern. Finde heraus, ob das richtige für Sie sind.

Was sind offen ?; , die derzeit offen und rekrutieren können www.ClinicalTrials betrachtet werden.

Diese Informationen können enthalten Inhalt über Medikamente und, wenn genommen, wie vorgeschrieben, die Bedingungen, die sie behandeln. Wenn vorbereitet, enthalten diese Inhalte die aktuellsten Informationen zur Verfügung. Für Updates oder Fragen zu irgendwelchen Medikamenten, kontaktieren Sie die US-Food and Drug Administration gebührenfrei unter 1-888-INFOernment (1-888-463-6332) oder besuchen Sie wwwernment. Fragen Sie Ihren Arzt für weitere Informationen.

Ileostomie – ein Stoma aus einem Teil des Ileum erstellt; Kolostomie – ein Stoma aus einem Teil des Dickdarms erzeugt; ileoanalen Reservoir – ein Innenbeutel aus dem Ileum gemacht; Kontinent ileostomy – eine Innentasche, manchmal auch ein Kock Beutel, aus dem Ende des Ileum gestaltet, kurz bevor er die Bauchdecke als ileostomy verlässt

Krebs des Dickdarms oder Enddarms; eine Verletzung des Dünn- oder Dickdarms; entzündliche Darmerkrankung – lang anhaltende Erkrankungen, wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, dass zu Reizungen oder Entzündungen im Magen-Darm-Trakt (GI); Obstruktion – eine Blockade in den Darm, die die Strömung von Flüssigkeiten oder Feststoffen verhindert; Divertikulitis – eine Bedingung, dass, wenn kleine Beutel im Kolon genannt Divertikel entzündet oder gereizt und geschwollen auftritt, und infiziert

Hautreizungen; Stoma-Probleme; Blockierung; Durchfall; Blutung; Elektrolytstörungen; Infektion; Reizung des Innentasche oder Pouchitis; Vitamin B12-Mangel; Phantom Rektum; Kurzdarmsyndrom; rektale Entlastung

Theernment würde danken; Victor W. Fazio, MD, Cleveland Clinic Foundation, Linda K. Aukett, Vereinigte Stoma-Verbände of America, Inc., Samantha Hendren, MD, MPH, University of Michigan Colorectal Surgery Division Paula Erwin-Toth, RN, MSN, CWOCN, CNS, FAAN

August 2014